Spielberichte Erwachsene


Spielwoche 22.11. – 28.11.21

 

1. Herren

Mit Fehlheim gastierte die Übermannschaft der Liga in Bieber. Gleichzeitig musste man krankheitsbedingt noch auf Stammspieler verzichten. Trotzdem schlug man sich richtig gut und es kam zu spannenden Spielen. Bei 4 von den 9 verloren Spielen unterlag man erst im 5. Satz. Nur Kevin Pfülb konnte sein Match erfolgreich beenden und man musste dem Meisterschaftsfavorit zu einem 9:1 Erfolg gratulieren.

Sonja Roggenhofer(0), Stefan Appel(0), Markus Bahn(0), Benjamin Feingold(0), Kevin Pfülb(1), Kai Bahn(0)

Roggenhofer/Pfülb(0), Appel/Bahn(0), Feingold/K.Bahn(0)

 

2. Herren

Der TVB2 trat zu ungewohnter Zeit, sonntags morgens, in Rodgau an. Man wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann glatt mit 9:0, wobei viele Spiele recht knapp waren.

Benjamin Feingold(1), Gerald Schulze(1), Kevin Pfülb(1), Kai Bahn(1), Markus Lorenz(1), Thorsten Hinkel(1)

Feingold/Bahn(1), Schulze/Pfülb(1), Lorenz/Hinkel(1)

 

3. Herren

Der TVB3 trat in Heusenstamm an. Mit einer 3:0 Führung ging man aus den Doppel. Leider verletzte sich dann Jan Wink, der beide Spiele abschenken musste. Trotzdem wurde es durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein ungefährdeter 9:3 Sieg.

Markus Lorenz(2), Jan Wink(0),Dominik Schmdt(1), Detlef Binz(1), Dirk Matthäus(1), Paul Zwanzig(1)

Lorenz/Zwanzig (1), Wink/Schmidt (1), Binz/Matthäus(1)

 

5. Herren

Hier war es von Anfang an sehr spannend. Mit einer 2:1 Führung ging man aus den Doppel und Paul Zwanzig erhöhte noch auf 3:1. Doch Seligenstadt schlug mit 3 Siegen zurück und übernahm die Führung. Sami El-Haija glich zum 4:4 aus, doch die Gäste konterten mit 2 Siegen zum 4:6. Miro Zimmer verkürzte zum 5:6, doch erneut folgten 2 Siege der Gäste zum 5:8. Der TVB5 kämpfte bis zum Umfallen und konnte durch Sami El-Haija und Gernot Mohr zum 7:8 aufschließen. Das Abschlussdoppel Zwanzig/Zimmer sichert durch ihren Sieg verdient einen Punkt! 8:8 war ein gerechtes Ergebnis

Paul Zwanzig(1), Miro Zimmer(1), Andreas Willführ(0), Holger Kiefer(0), Sami El-Haija(2), Gernot Mohr(1), Michael Schmidt(0)

 

Zwanzig/Zimmer(2), Willführ/Kiefer(0), El-Haija/Mohr (1)


Spielwoche 08.11. - 14.11.2021

 

2. Herren

Zum Spitzenspiel in Bergen-Enkheim trat man guter Dinge die Reise dorthin an. Mit viel Pech gingen die ersten beiden Doppel im 5. Satz verloren! Pfülb/Lorenz konnten aber schnell auf 1:2 verkürzen. Das 1. Einzel ging erneut mit Pech im 5. Satz an die Enkheimer, doch Feingold und Pfülb glichen zum 3:3 aus. Doch so richtig lief es nicht. Mit 6:3 zogen die Enkheimer überraschend klar davon, eher Zwanzig wieder punkten konnte. Die Niederlage war aber leider nicht mehr zu verhindern und man musste enttäuscht das 4:9 schlucken.

Benjamin Feingold(1), Peter Zwanzig(1), Gerald Schulze(0), Kevin Pfülb(2), Kai Bahn(0), Markus Lorenz(0)

Zwanzig/Schulze(0), Feingold/Bahn(0), Pfülb/Lorenz(1)

 

3. Herren

Mit vielen Ausfällen kämpfte der TVB 3. Doch bekam man 6 Leute für das Auswärtsspiel in Klein-Krotzenburg zusammen. Durch den Sieg unseres Damendoppel Dörr/Mebus ging man nach den Doppeln mit 2:1 in Front! Vorne ließen Lorenz und Schmidt mit insgesamt 4 Punkten nichts anbrennen und brachten den TVB 3 auf die Siegerstraße. Matthäus und Mebus sorgten für weitere Punkte, bevor Dörr den entscheidenden 9ten zum 9:4 Erfolg holte.

Markus Lorenz(2), Dominik Schmdt(2), Dirk Matthäus(1), Nadja Dörr(1), Karin Mebus(1), Andreas Willführ(0)

Lorenz/Schmidt (1), Matthäus/Willführ (0), Dörr/Mebus(1)

 

5. Herren

Der TVB 5 trat gegen Heusenstamm an und machte sich Hoffnung, die Punkte auch zu Hause zu behalten. Doch nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück. Als dann noch das erste Einzel an die Gäste ging musste man nun endlich punkten. Als Mey einen 5 Satzkrimi für sich entscheiden konnte, platzte der Knoten. Kiefer, El-Haija und Mohr brachten den TVB 5 mit 5:3 in Front. Auch wenn die Gäste noch 2 Punkte holten, machten Zimmer, Kiefer, El-Haija und Mohr den 9:5 Sieg verdient fest.

Miro Zimmer(1), Patrick Mey(1),  Holger Kiefer(2), Sami El-Haija(2), Gernot Mohr(2), Michael Schmidt(0)

Mey/Kiefer(0), Zimmer/El-Haija(0), Mohr/Schmidt(1)


Spielwoche 01.11. - 07.11.2021

 

1. Herren

Die freundschaftlichen Duelle gegen Eintracht Frankfurt waren in der Vergangenheit immer sehr knapp. Auch diesmal sollte es ein langer Abend werden. 2:1 führte man nach den Doppeln und startete in die mit Spannung erwarteten Einzelpartien. Mit Ta Tuan, Pradler und Pistara punktete die Eintracht gegen den TVB 1 und übernahm mit 4:2 die Führung. Doch Bahn, Feingold und Pfülb schlugen mit tollen Leistungen zurück und es stand 5:4 für Bieber! Die Zuschauer sahen wahnsinnige Ballwechsel und eine konzentrierte Eintracht, die auf 8:5 davonzog. Der TVB 1 blieb aber ruhig und das hintere Paarkreuz mit Feingold und Pfülb konnte erneut auf 7:8 verkürzen, so dass es um Mitternacht ins Schlussdoppel ging. Unter viel Jubel konnten Sonja Roggenhofer und Kevin Pfülb den Punkt zum 8:8 Unentschieden einfahren. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten.

Sonja Roggenhofer(0), Stefan Appel(0), Markus Bahn(1), Mario Roggenhofer(0), Benjamin Feingold(2), Kevin Pfülb(2)

S.Roggenhofer/Pfülb(2), Appel/Feingold (0), Bahn/M.Roggenhofer(1)

 

1. Herren

16 Stunden später stand man in Höchst erneut an den Tischen. Die motivierten Gastgeber hatten im Vorfeld viel Werbung für die Partie gemacht und hofften natürlich auf Zählbares. Erneut ging der TVB mit 2:1 aus den Doppeln raus. Auch wenn die Höchster nochmal ausgleichen konnten, bauten S. Roggenhofer, Bahn, M. Rogenhofer und Pfülb mit 4 gewonnen Spielen am Stück die Führung auf 6:2 aus. Der 3. Punkt für die Höchster kam zwar noch, doch spielte der TVB heute einfach sehr stark auf und S. Rogenhofer, Appel und Bahn machten den 9:3 Sieg perfekt. Nun haben sich alle erstmal eine Pause verdient und die 3 Punkte aus den 2 Spielen können gefeiert werden.

Sonja Roggenhofer(2), Stefan Appel(1), Markus Bahn(2), Mario Roggenhofer(1), Gerald Schulze(0), Kevin Pfülb(1)

S.Roggenhofer/Pfülb(1), Appel/Schulze (1), Bahn/M.Roggenhofer(0)

 

5. Herren

Der TVB 5 trat in Nieder-Roden an. Mit einer 2:1 Führung ging man aus den Doppeln. Mey setzte gleich noch einen Einzelpunkt zur 3:1 Führung drauf. Doch nun hatten die Gastgeber einen Lauf und konnten gleich 4 Einzel am Stück für sich entscheiden. Doch Nithammer und Zimmer konnten diesen unterbrechen und fuhren 2 Siege zum 5:5 Ausgleich ein! Von da an rannte man immer einem Rückstand hinterher. Kiefer konnte zum 6:7 verkürzen und später auch Jugendersatzspieler Marko Cancarevic zum 7:8! Das Abschlussdoppel ging leider an Nieder-Roden, so dass eine sehr unglückliche 7:9 Niederlage am Ende auf dem Papier stand.

Miro Zimmer(1), Patrick Mey(1), Dieter Schmidt(0), Holger Kiefer(1), Marko Cancarevic(1), Andreas Nithammer(1)

Mey/Cancarevic(1), Zimmer/Schmidt(0), Kiefer/Nithammer(1) 


Spielwoche 25.10. - 31.10.2021

 

1. Herren

Zu ungewohnter Uhrzeit, samstags Abend, trat der TVB 1 in Darmstadt an. Ein Doppel ging äußert knapp verloren, doch ging man mit einer 2:1 Führung in die Einzelwettkämpfe. Als dann im vorderen Paarkreuz die Spiele sehr knapp an Darmstadt gingen, entwickelten diese einen Lauf und zogen mit 5:2 davon. Der TVB kämpfte sich auf 4:5 und später auf 5:6 heran, doch hatte man danach mit gleich 2 Fünfsatzniederlagen sehr viel Pech. So musste man zum Schluss eine 5:9 Niederlage verdauen. Einen Dämpfer bei einer bisher tollen Saison.

Sonja Roggenhofer(0), Stefan Appel(1), Markus Bahn(0), Mario Roggenhofer(0), Gerald Schulze(1), Kevin Pfülb(1)

S.Roggenhofer/Pfülb(1), Appel/Schulze(0), Bahn/M.Roggenhofer(1)

 

2. Herren

Als Tabellenführen empfang man am Freitag den Tabellendritten Preußen Frankfurt zu Spitzenspiel in eigener Halle. Das Ganze war am Spannung kaum zu übertreffen. Der TVB erkämpfte sich alle 3 Doppelsiege äußert knapp und legte so einen Grundstein für einen erfolgreichen Abend. 6 Spiele hintereinander gingen in den 5. Satz, wobei 5 davon der TVB für sich entscheiden konnte. Man kann kein Spiel oder keinen Spieler herausheben, da alle vollkonzentriert am Werke waren und schließlich vom Ergebnis her mit 9:1 klar siegten! Mit viel Kampf wurde Punkt für Punkt ergattert und die Zuschauer kamen voll auf Ihre Kosten.

Benjamin Feingold(1), Peter Zwanzig(1), Gerald Schulze(1), Kevin Pfülb(1), Kai Bahn(1), Markus Lorenz(1)

Zwanzig/Schulze(1), Feingold/Bahn(1), Pfülb/Lorenz(1)

 

3. Herren

Die Gäste aus Lämmerspiel konnten leider nicht antreten, daher ging das Spiel mit 9:0 an den TVB 3.