Aktuelles


03.09.2022

Zur Saisonvorbereitung unserer 1. Herrenmannschaft traf man sich in der heimischen Halle gegen den TV 1921 Hofstetten. Alle Spiele wurden durchgespielt und der TV Bieber ging mit einem 12:4 als Sieger aus der Partie.


06.06.2022

Dreifach-Triumph für Sonja Roggenhofer bei den Deutschen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften am Pfingstwochenende in Völklingen in Ihrer Altersklasse.

Im Einzel entthronte sie ihre Finalgegnerin und Vorjahressiegerin Inka Dömges (TSV Langstadt) und sicherte sich mit einem 3:1-Erfolg die Goldmedaille.

Im Doppel konnten beide zusammen den nie gefährdeten Doppeltitel sicher einfahren und gaben während der Doppelkonkurrenz keinen einzigen Satz ab.

Den Schlusspunkt unter ein erfolgreiches Wochenende setzte dann noch der unerwartete Mixed-Titel, den sie sich zusammen mit Lars Merle (TSV Felsberg) im Finale mit 3:0 Sätzen erspielte.


22.05.2022

Sonja Roggenhofer räumt bei den stark besetzten Hessischen Tischtennismeisterschaften am 21./22.05.2022 in Bad Hersfeld kräftig ab.

Im Einzel und Mixed gab es die Bronzemedaille. Im Damendoppel schaffte sie mit Ihrer Partnerin Michajlova (TTC Staffel) sogar den Sieg und damit den Titel gegen die topgesetzten Bundesligaspielerinnen Lemmer/Kämmerer aus Langstadt.

Der TV 1861 Bieber ist sehr stolz auf diese Leistung!


09.04.2022

TV Bieber II wurde mit den Spielern Gerald Schulze, Kai Bahn und Peter Zwanzig (v.l.n.r.) Bezirkspokalsieger in der Bezirksliga Süd. Nach einem 4:2 im Halbfinale gegen TTV GSW gelang es im Finale gegen PPC 1946 Neu-Isenburg II mit 4:3 einen weiteren Pokal nach Bieber zu holen.


27.03.2022

TV Bieber III wurde mit den Spielern Dominik Schmidt, Dirk Matthäus, Markus Lorenz und Jan Wink (v.l.n.r.) Kreispokalsieger in der Kreisliga Herren (Kreis OF).

Nach einem 4:1 im Halbfinale gegen TG Offenbach gelang es in einem hart umkämpften Finale gegen Dreieichenhain mit 4:2 den Pokal nach Bieber zu holen.

 

Am 08.04 folgt das Viertelfinale in Sachsenhausen.

 

  

TVB Bieber IV mit Nadja Dörr, Katrin Mebus und Miro Zimmer verpasste das Finale denkbar knapp und musste sich im Halbfinale gegen Ober-Roden mit 3:4 geschlagen geben.